News

Funk.Tag 2019 in Kassel

Am 6. April 2019 fand in Kassell der Funk.Tag statt. Nord><Link hatte dort auch einen Stand, oder sollte ich besser schreiben sollte einen Stand haben. Die vorhandene Fläche war so knapp bemessen, dass Nord><Link auf dem Stand vom Distrikt H Niedersachsen des DARC quasi integriert wurde. Das war weniger gut, darüber wird auch noch zu reden sein. 

Viel was neues hatten wir nicht zu bieten. Aber insbesondere das Info-Blatt HAMNET für Benutzer fand sehr großen Zuspruch. Informationen, wie der Funkamateur auf das HAMNET zugreifen kann und was ihm das an Möglichkeiten bietet, wurde wohl vielfach gesucht. Dieses war auch aus den Gesprächen mit den Messebesuchern zu entnehmen.  

Auch eines unserer Gründungsmitglieder, Peter DB2OS, besuchte den Stand. Als er das Info-Blatt über die Geschichte von Nord><Link und PacketRadio sah, fing ein sehr interesanntes Gespräch mit mir an, bei dem viele der Umstehenden lange Ohren und erstaunte Gesichter bekamen. Es sind die zahlreichen kleinen Anekdoten, die einem gezeigt haben, hier gab es eine Gemeinschaft, die sich einem, damals von vielen belächeltem, Bereich des Amateurfunks gewidmet hatten. Was viele der Umstehenden verblüft haben dürfte, als das Gespräch dann auf die Versuche von Marc-André DG9OBU zusprechen kamen, wo schon kurz nach der Jahrtausendwende erste 2.6 GHz WLAN Karten für eine Linkstrecke verwendet wurden. Man kann im Grunde sagen, die ersten HAMNET-Knoten wurden von Nord><Link in der Software TheNetNode realisiert. Dieses war rund 10 Jahre vor dem Zeitpunkt, als in Deutschland das HAMNET in seiner heutigen Form in's Rollen kam.

Karsten DC7OS

 

<< Zur vorigen Seite

Letzte Änderung am  19.10.2018

Alles über digitale Betriebsarten im Amateurfunk: PacketRadio, DigitalVoice, HAMNET und vieles mehr